Anfahrt
Adresse Sportplatz
Sportheimstraße 33
67661 Kaiserslautern

Postanschrift
Im krummen Rain 4
67661 Kaiserslautern

11. Saisonspiel: SCS – SG Olsbrücken-Sch. 3:0 (2:0)

Im Spiel gegen den direkten Konkurrenten aus Olsbrücken zeigte sich der SCS in einer tollen Verfassung und dominierte Spiel und Gegner nach Belieben. Bereits in der 3. Spielminute setzte sich Dominik Fuchs auf der linken Seite durch, passte scharf und flach nach innen, wo John Enns das Leder zum 1:0 einschob. Wenig später traf Enns nach gutem Doppelpass mit Fuchs aus halbrechter Position nur das Außennetz. In der 22. Minute spielte Dominik Becker im Strafraum Jan-Erik Schröder frei, dessen Flachschuss konnte der Gäste-Keeper per Fußabwehr parieren. Die wohl größte Chance dann in der 25. Minute, als der Gäste-Torwart ein Dribbling versuchte, Jan-Erik Schröder ihm den Ball abjagte, aber Enns freistehend aus 10m den Ball am leeren Tor vorbeischob. Zwei gute Freistöße von Fuchs und Schröder konnte der Gäste-Keeper jeweils aus dem Winkel fischen, beim 2:0 durch Abdullah AL Nakkar (31.) war er jedoch machtlos, vorausgegangen war ein Solo von Jan-Erik Schröder mit abschließendem gezielten Rückpass von der Torauslinie. Kurz nach Beginn der 2. Halbzeit hatten die Gäste ihre erste Tor-Möglichkeit, der Schuss aus spitzen Winkel landete am Außenpfosten, mehr ließ die gute SCS-Abwehr an diesem Tag nicht zu. Siegelbach spielte weiter dominant und offensiv, erhöhte in der 50. Minute das 3:0 durch Jan-Erik Schröder, zuvor herrlich freigespielt von Lukas Jakob. Im weiteren Spielverlauf boten sich dem SCS noch mehrere hochkarätige Einschuss-Möglichkeiten durch Enns, Haake und Schröder, ein weiterer Treffer wollte aber einfach nicht gelingen. So blieb es beim überzeugenden und hochverdienten Sieg für den SCS, einzig die mangelnde Chancenauswertung ließ zu wünschen übrig. Mit diesem Sieg verbessert sich der SCS nun punktemäßig auf den 3. Tabellenplatz.

Sponsoren
Weitere Sponsoren