13. Saisonspiel: SV Mehlbach – SC Siegelbach 3:5 (2:2)

Erneut mit veränderter Anfangsformation musste der SCS beim Tabellen-Schlusslicht Mehlbach antreten. Schnell wurde deutlich, dass der SCS mit den tief stehenden Gastgebern nicht gut zurechtkommt. Mehlbach versuchte häufig mit langen Bällen zum Erfolg zu kommen, einer führte nach 20 Minuten zum 1:0. Postwendend erzielte Andy Georg mit einem direkt verwandelten Freistoß das 1:1. Im Anschluss an einen Eckball konnte der SCS den Ball nicht klären und kassierte den nächsten Treffer zum 2:1 für Mehlbach. Wiederum Andy Georg erzielte in der 42. Minute per Linksschuss den Ausgleich zum 2:2 Halbzeitstand. Mit Beginn der 2. Halbzeit nahm die Überlegenheit des SCS zu, doch viele im Ansatz gute Angriffe verpufften durch schlecht gespielte letzte Pässe bzw. Zuspiele. In dieser Drangphase erzielte der eingewechselte Björn Wernersbach dann den 3:2 Führungstreffer. Eigentlich hätte diese Führung, gegen mittlerweile nur noch zu Zehnt spielende Mehlbacher, Sicherheit geben müssen, doch kassierte der SCS wenig später durch ein kurioses Tor das 3:3. Direkt im Anschluss nahm Jens Jung ein Freistoß-Zuspiel von Andy Georg direkt und verwandelte zur erneuten Führung von 4:3. In der letzten Spielminute verwandelte schließlich Christopher Marx in seinem, nach langer Verletzungspause, ersten Saisonspiel per Foulelfmeter zum 5:3 Endstand. Letztlich ein verdienter, wenn auch glanzloser Sieg in einer insgesamt schwachen B-Klassen –Begegnung.

Sponsoren
Weitere Sponsoren