Anfahrt
Adresse Sportplatz
Sportheimstraße 33
67661 Kaiserslautern

Postanschrift
Im krummen Rain 4
67661 Kaiserslautern

16. Saisonspiel: SC Siegelbach – ASV Frankenstein 2:1 (1:0)

Der SCS begann die erste Rückrunden-Partie sehr konzentriert und erspielte sich von Beginn an in regelmäßigen Abständen sehr gute Tormöglichkeiten. Benjamin Leis zielte bei seinem Flachschuss knapp vorbei, nach einer Ecke hatte Lukas Jakob per Kopf die Chance zur Führung. In der 14. Minute dann die beste Möglichkeit, Andre Wolff ließ seinen Gegenspieler gekonnt aussteigen, verzog dann aber freistehend aus 10m ebenso wie wenig später Jens Jung aus zentraler Position, dessen Schuss konnte der Gästekeeper parieren. In der 32. Minute hatte Frankenstein ihre erste Möglichkeit, SCS-Torwart Jonas Leis musste bei einem Schuss von 11m-Punkt sein Können beweisen und reagierte glänzend. In der 40. Minute war es dann endlich soweit, nach einer weiteren Ecke erzielte Steffen Rudel per Kopf das längst fällige 1:0. Nach dem Seitenwechsel drängte der SCS auf die Entscheidung, Lukas Dein beendete seinen Alleingang mit einem Schuss aufs kurze Eck, den der Gästekeeper aber abwehren konnte. Das 2:0 entsprang der besten Kombination des Spiels, über Andre Wolff und Benjamin Leis kam der Ball zu Steffen Rudel, der eiskalt verwandelte. Mit weiteren Torchancen durch Rudel, Dein und Bolzer hätte der SCS das Ergebnis in die Höhe schrauben müssen, doch wurden diese allesamt vergeben. Eine verunglückte Frankensteiner Flanke flog in der 78. Minute über unseren Keeper hinweg und prallte vom Innenpfosten unglücklich zum 2:1-Anschlusstreffer ins Netz. In der 85. Minute sahen die Zuschauer dann die größte Torchance des Spiels, Lukas Dein umkurvte die komplette Gästeabwehr, spielte dann noch den Torhüter aus, schoss den Ball aber am leeren Tor vorbei. So blieb es beim hochverdienten Heimsieg des SCS, der aufgrund der zahlreich vergebenen Groß-Chancen knapper als nötig ausfiel.

Sponsoren
Weitere Sponsoren