16. Spieltag: Saarwellingen – SCS I 0:3

Charlotte Wilding krönt Startelf-Debüt mit Tor

FuSSball: Siegelbachs Frauen siegen 3:0 bei Schlusslicht

Mit einem 3:0 (1:0)-Sieg bei der DJK Saarwellingen sind die Fußballerinnen des SC Siegelbach auf Platz sechs der Regionalliga-Tabelle vorgerückt. Trotz personeller Engpässe die Blau-Weißen ihren Gastgeberinnen über die gesamte Spielzeit hinweg deutlich überlegen.

„Vor allem die Spielerinnen, die sonst weniger Spielzeiten bekommen, haben heute gezeigt, dass durchaus mit ihnen zu rechnen ist“, brachte Cheftrainer Roland Druck neben den drei Punkten positive Eindrücke mit zurück in die Pfalz. Dass sein Team ohne eine Reihe von Leistungsträgerinnen auflaufen musste, merkte dem SCS niemand an. Von Beginn an machte die Gäste-Elf den Einheimischen durch hohes Tempo und aggressives Zweikampfverhalten das Leben schwer. Bereits in den ersten Minuten erspielten sich die SCS-Frauen mehrere Chancen zur Führung. Trotz spielerischer Überlegenheit dauerte es bis kurz vor Ende der ersten Hälfte, ehe die Gäste zur Führung trafen. Die junge Charlotte Wilding krönte ein gelungenes Startelf-Debüt in der Regionalliga mit einem strammen Schuss aus 20 Metern direkt unter die Latte (44. Minute).

In Hälfte zwei machten die Pfälzerinnen weiterhin mächtig Druck auf die gegnerische Abwehr. So dauerte es nicht lange, bis Katharina Rheinheimer nach schönem Zuspiel zum 2:0 für Siegelbach einschieben konnte (65.). Den Schlusspunkt setzte Lena Zimmermann, als sie nach schöner Einzelaktion auf 3:0 erhöhte (75.). „Natürlich sind wir mit klarem Ziel nach Saarwellingen gefahren. Gegen das Schlusslicht ist ein Sieg Pflicht. Wir haben das sehr gut umgesetzt. Riesenkompliment an die Mannschaft“, freute sich SCS-Coach Druck.

Team SCS II musste sich im Landesliga-Spitzenspiel der SG Thaleischweiler-Fröschen 0:1 (0:0) geschlagen geben. Trotz ausgeglichener Partie und einigen guten Chancen der Hausherrinnen gelang den Gästen in der 85. Spielminute der Siegtreffer. Durch die Niederlage rutschen die SCS-Frauen auf den zweiten Platz ab. (fsc)
So spielten sie

SC Siegelbach I: Kernjak – Seifert, Zimmermann, Metzger, Barnett – Rheinheimer, Baran, Heer, Haag – Wilding (73. Assel), Jung. (fsc)

Sponsoren
Weitere Sponsoren