Anfahrt
Adresse Sportplatz
Sportheimstraße 33
67661 Kaiserslautern

Postanschrift
Im krummen Rain 4
67661 Kaiserslautern

19. Spieltag: Ramstein – SCS II 1:4

 In Ramstein traf unsere Mannschaft auf den Vorletzten der Tabelle. Leider hatten sich unter der Woche Leonie und Anika verletzt so das wir wieder umstellen mußten. Wer gedacht hat das diese Begegnung ein Spaziergang wird wurde sehr schnell eines Besseren belehrt!
Unerklärliche Fehler, aber auch ein unerwartet starker Gegner machten uns wieder mal das Leben sehr schwer. Sehr agresiv und leidenschaftlich führte die Heimmannschaft die Zweikämpfe und konnte mit dieser Spielweise unsere Elf sichtlich überraschen! Innerhalb von 5 Minuten liefen die Ramsteiner zwei mal alleine auf unsere Torhüterin zu und nur ihrer Abschlussschwäche und Melanie war es zu verdanken, dass wir nicht 2:0 hinten lagen. Nur sehr schwer kamen wir ins Spiel und mußten hinten immer auf der Hut sein nicht ins Hintertreffen zu geraden. Etwas überaschend gelang dann Daniela nach toller Einzelleistung die 0:1 Führung in der 15. Minute. Aber unser Spiel wurde nicht wirklich besser, wir taten uns weiterhin sehr schwer. Dann nach einer Aktion über Außen ein überhartes Einsteigen einer Ramsteinerin und Alina bleibt verletzt liegen und kann leider nicht weiterspielen. Janine, die selbst lange verletzt war, muß schon nach 20 Minuten ins Spiel einsteigen. So langsam war unserer Mannschaft klar, das sie hier und heute alles geben muß um als Sieger vom Platz zu gehen. Unser Spiel wurde besser und wir kamen zu einigen Torraumaktionen. Die angeschlagen ins Spiel gegangene Franzi konnte einen Angriff, dank ihrer Clevernis, zum 0:2 in der 35. Minute einschiesen. Nur drei Minuten später belohnte sich unsere beste Spielerin Lena selbst und erzielte den viel zu hohen und glücklichen 0:3 Halbzeitstand.
Schnell in die Kabine und Wunden lecken, Alisa angeschlagen, Franzi nicht 100 Prozent fit, Alina schon draußen und mit Vivien noch eine Auswechselspielerin auf der Bank! In der 2. Hälfte versuchten wir das gute Ergebnis zu verwalten was uns auch gut gelang. Nach einem Dribbling von Daniela wurde diese im Strafraum gefoult und so konnte Franzi sicher per Foulelfmeter auf 0:4 erhöhen (68. Minute). Dann der nächste Schreck, wieder überharter Einsatz im Mittelfeld und Alisa verletzt sich und muß gegen Vivien in der 75. Minute ausgewechselt werden. Die Heimelf zeigte auch gegen Ende noch eine hohe Laufbereitschaft und wurde in der 81. Minute mit dem 1:4 Anschlusstreffer belohnt.
Unerwartet schwere Partie die wir angenommen haben, manchmal zählt nicht die Spielweise oder das Zustandekommen sondern rein das was am Ende rauskommt!
Respekt Mädels und weiter so!!!!
Sponsoren
Weitere Sponsoren