21. Spieltag: SCS II – Harsberg 7:1

Im vorletzten Rundenspiel mußte unsere Mannschaft zu Hause gegen den Tabellenvierten aus Harsberg antreten. Um mit einem Vorsprung in das letzte Rundenspiel am kommenden Samstag zu gehen, war mintestens ein Unentschieden von Nöten. Mit dem Wissen, dass Harsberg nach uns die zweitwenigsten Gegentore bekommen hat, mußten wir hochkonzentriert die Aufgabe angehen. Was unsere junge Mannschaft dann in diesem Spiel zeigte, war wirklich toll. Von Beginn an eine hohe Laufbereitschaft, Zweikampfstärke und schön anzusehende Spielzüge. Die in der Kabine angesprochenen Dinge, wie z.B. über Außen zu spielen wurden super umgesetzt und so konnten wir des Öfteren den Gegner schon in der Anfangsphase in große Schwierigkeiten bringen. Nach der frühen Führung in der 10. Minute durch Melanie lief alles nach Plan. Dazu kommt, dass unsere Torjägerin vom Dienst wieder in Hochform ist! So war es nicht verwunderlich, dass Franzi in der 26., 30., und 43. Minute noch vor der Pause drei Treffer erzielen konnte. Nur ein Abspielfehler in der Abwehr, den in der 40. Minute die Gäste zum 1:3 Anschlusstreffer nutzten, verhinderte einen Hattrick von Franzi. So ging es mit einem verdienten 4:1 Vorsprung in die Halbzeit.
Zu Beginn der zweiten Hälfte das gleiche, druckvolle Spiel unserer Elf, immer wieder Balleroberungen und direktes Spiel in die Spitze. Die Abwehr der Gäste stand unter Dauerstress! Charlotte konnte sich in der 53. Minute in die Torschützenliste eintragen und traf zum 5:1. Dann Doppelwechsel. Janine und Alina kamen für Melanie und Lena. Unsere Mädels suchten weiter den Weg zum Tor und erspielten sich immer wieder Torchancen. Immer in vorderster Front Franzi die in der 66. Minute zum 6:1 traf. Dann brachten wir Vivien für Alisa Schlippe. Erst jetzt kurz vor Ende schalteten wir einen Gang zurück und kontrollierten aber weiterhin das Spiel. Nur Franzi hatte noch nicht genug und nutzte eine Unachtsamkeit in der 87. Minute zum 7:1 Endstand. Alle Mädels haben an diesem Tag eine Top Einstellung gezeigt und toll gespielt, aber herausheben muß man Franzi, die an diesem Tag gegen eine der besten Abwehrreihen der Liga 5 Treffer erzielt hat. Nun ist alles vorbereitet für das große Finale am kommenden Samstag 18.00 Uhr in Otterberg, in dem unserer Mannschaft ein Punkt zur Meisterschaft reicht!!!
Es spielten: Melanie Bungert, Leonie Seyfert, Marie Assel, Alisa Reh C, Alisa Schlippe, Lea Locher, Lena Stahlschmitt, Charlotte Wilding, Franzi Steilen, Daniela Haake, Melanie Pletsch, Alina Meta, Janine Grohe, Vivien Waldhof, Sarah Kiefer
Tore: Franzi Steilen 5x
         Melanie Pletsch
         Charlotte Wilding
Sponsoren
Weitere Sponsoren