Anfahrt
Adresse Sportplatz
Sportheimstraße 33
67661 Kaiserslautern

Postanschrift
Im krummen Rain 4
67661 Kaiserslautern

22. Saisonspiel: SCS – SV Alsenborn 9:2 (2:1)

Im Spiel gegen Alsenborn nahm der SCS erfolgreich Revanche für die 2:5-Niederlage aus dem Hinspiel. Bereits in der 14. Minute erzielte Jan-Erik Schröder nach toller Vorarbeit von Viktor Schopp das 1:0. Nur zwei Minuten später erzielten die Gäste aus kurzer Distanz nach einem verlorenen Kopfball-Duell den 1:1-Ausgleich. John Enns schloss einen 40m-Sprint auf Zuspiel von Schröder zur 2:1-Führung ab. Bis zur Pause vergab der SCS durch Fuchs und Schopp zwei klare Torchancen und versäumte es somit, bereits vor dem Seitenwechsel alles klar zu machen. In Halbzeit zwei spielte der SCS den Gegner regelrecht an die Wand, das 3:1 erzielte Jan Erik Schröder auf Zuspiel Schopp und toller Finte von Marcel Fath. Dominik Fuchs erzielte auf Querpass von Schopp das vorentscheidende 4:1 (58.). Alsenborn gab sich aber nicht geschlagen und spielte weiter offensiv. Bei einem Freistoß der Gäste konnte Lukas Jakob den Ball für unseren bereits geschlagenen Torhüter Niklas Moritz gerade noch übers Tor köpfen. In der 73. Minute erzielte Steffen Haake mit einem überlegten Flachschuss auf Zuspiel von Schröder das 5:1. Nur Minuten später traf erneut Haake per Linksschuss auf Vorarbeit von Dominik Becker zum 6:1. Mit seinem dritten Treffer erzielte Jan-Erik Schröder aus 5m das 7:1 (80.). Nach herrlicher Flanke von Schröder erhöhte Lukas Jakob, der eines seiner besten Spiele im SCS-Dress zeigte, per Kopf auf 8:1 (86.). Die Gäste betrieben mit ihrem Treffer zum 8:2 noch ein wenig Ergebniskosmetik, ehe ein Eigentor der Gäste zum 9:2 den für den SCS hochverdienten Sieg besiegelte. Nun gilt es den erkennbaren Aufwärts-Trend in den nächsten Spielen fortzusetzen, um weiterhin tabellarisch am Spitzen-Duo dran zu bleiben.

Sponsoren
Weitere Sponsoren