24. Saisonspiel: SC Siegelbach – VFR KL II 1:1 (1:1)

Gegen den Tabellenführer VFR KL plagten den SCS erneut Personalsorgen, 3 Stammspieler standen aus unterschiedlichen Gründen nicht zur Verfügung, sodass wie schon im Heimspiel gegen Waldleiningen, 2 „Standby“-Spieler und 2 AH-Spieler aushelfen mussten. Aufgrund des in den letzten erfolgreichen Spielen aufgebauten Selbstvertrauens boten die Siegelbacher dem VFR von Beginn an Paroli. In der 13. Spielminute erzielte der Gast das 0:1, vorangegangen war ein misslungener Klärungsversuch der SCS-Abwehr, bei dem nicht wenige Augenzeugen ein Stürmerfoul an unserem Verteidiger sahen. Den Rückstand steckte unser Team aber gut weg und hielt kämpferisch voll dagegen. Insbesondere Alexander Mengele und Kapitän Christopher Marx unterbanden mit aggressivem aber fairem Zweikampfverhalten die spielerische Überlegenheit der Gäste. In der 28. Spielminute erzielte Jens Jung mit einem sehenswerten, direkt verwandelten Freistoß aus 22m in den Torwinkel zum 1:1-Ausgleich. Bei diesem Zwischenstand wurden auch die Seiten gewechselt.
Zu Beginn der 2. Halbzeit musste unser Torhüter Andy Jacob mit einem tollen Reflex gegen einen völlig freistehenden Gäste-Akteur retten, der Druck der Gäste nahm mit zunehmender Spieldauer immer mehr zu. Der SCS überwand aber diese Drangphase und hatte seinerseits Mitte der zweiten Halbzeit eine gute Einschuss-Gelegenheit, die der Schiedsrichter durch seine falsche Abseitsentscheidung aber unterband. Die Schlussphase dominierte wieder der VFR, doch die gut stehende Abwehr um Torhüter Andy Jacob ließ keinen weiteren Treffer der Gäste zu. Somit blieb es beim nicht unverdienten Remis. Der SCS ist damit seit 6 Spielen weiter ungeschlagen.

Sponsoren
Weitere Sponsoren