Anfahrt
Adresse Sportplatz
Sportheimstraße 33
67661 Kaiserslautern

Postanschrift
Im krummen Rain 4
67661 Kaiserslautern

hgraf

Trainerin SCS Frauen Fussball Abteilung

Rechtzeitig vor Saisonbeginn und vor allem dem ersten großen Höhepunkt der noch jungen Saison, das DFB-Pokalspiel am Sonntag, 27.08,2017 um 11:00 Uhr, Sportgelände Siegelbach gegen die Bundesligamannschaft von Bor. Mönchengladbach ,  konnte die Trainerfrage für die Frauen beendet werden.

 Rheinpfalz vom 19.09.2017

Fußball: SCS startet mit neuer Trainerin

 Die Fußballerinnen des SC Siegelbach starten mit einer neuen Trainerin in die Regionalliga-Saison. Ex-Spielführerin Lena Zimmermann (26) wird Spielertrainerin. Das Vorgängerduo Roland Druck/Axel Locher ist im Mai nach erfolgreichen Jahren zurückgetreten. Laut SCS-Vorstand Heinrich Graf sei Zimmermann dann die mit Abstand beste Lösung gewesen. „Ich war von Anfang an davon überzeugt, dass Lena die optimale Besetzung für diese Position ist. Nach etwas Überredensarbeit bin ich nun auch sehr froh, dass sie zugestimmt hat“, erzählt Graf. Außerdem sei die 26-Jährige nicht ganz alleine, denn ab sofort gibt es in Siegelbach einen Frauenabteilungsleiter, Thomas Wagner. Einen bestimmten Tabellenplatz als Saisonziel hat der SCS nicht. Zimmermann: „Wir wollen uns als Mannschaft weiterentwickeln, weniger auf die Konkurrenz oder unsere Liga-Platzierung achten. Von Spiel zu Spiel besser werden und immer unser Bestes geben, das ist das Einzige, was ich erwarte.“ 

Trainerin SCS Frauen Fussball Abteilung

Rechtzeitig vor Saisonbeginn und vor allem dem ersten großen Höhepunkt der noch jungen Saison, das DFB-Pokalspiel am Sonntag, 27.08,2017 um 11:00 Uhr, Sportgelände Siegelbach gegen die Bundesligamannschaft von Bor. Mönchengladbach ,  konnte die Trainerfrage für die Frauen beendet werden.

 

Fußball: SCS startet mit neuer Trainerin

 Die Fußballerinnen des SC Siegelbach starten mit einer neuen Trainerin in die Regionalliga-Saison. Ex-Spielführerin Lena Zimmermann (26) wird Spielertrainerin. Das Vorgängerduo Roland Druck/Axel Locher ist im Mai nach erfolgreichen Jahren zurückgetreten. Laut SCS-Vorstand Heinrich Graf sei Zimmermann dann die mit Abstand beste Lösung gewesen. „Ich war von Anfang an davon überzeugt, dass Lena die optimale Besetzung für diese Position ist. Nach etwas Überredensarbeit bin ich nun auch sehr froh, dass sie zugestimmt hat“, erzählt Graf. Außerdem sei die 26-Jährige nicht ganz alleine, denn ab sofort gibt es in Siegelbach einen Frauenabteilungsleiter, Thomas Wagner. Einen bestimmten Tabellenplatz als Saisonziel hat der SCS nicht. Zimmermann: „Wir wollen uns als Mannschaft weiterentwickeln, weniger auf die Konkurrenz oder unsere Liga-Platzierung achten. Von Spiel zu Spiel besser werden und immer unser Bestes geben, das ist das Einzige, was ich erwarte.“ Als Trainerassistenten stehen ihr Alina Meta ( auch zuständig für 2. Mannschaft in der Landesliga) und Hendrik Tönjes zur Seite.
Damit ist das Führungsteam im Bereich Frauen-und Mädchenfussball vervollständigt und geht optimistisch in die Saison.

Kreispokal SC Siegelbach – TuS Erfenbach 0:1 (0:1)

Die Verantwortlichen im Kreispokal wollten es so, es kam zum Derby zwischen den alten Rivalen, die in dieser Saison wieder in einer gemeinsamen Klasse spielen.

Eine erfreulich große Zuschauerkulisse sah zunächst die Gäste als spielbestimmendes Team mit den besseren Torchancen. Die beste dieser Chancen ließ Erfenbach jedoch liegen, als man in mehreren Anläufen das zum Teil leere Tor nicht traf. Auch im Laufe der 1. Halbzeit blieb Erfenbach die bessere Mannschaft mit guten Torchancen. Kurz vor dem Halbzeitpfiff gelang dann der verdiente Führungstreffer, als man das erneute Chaos im Abwehrverhalten des SCS nach einem Standard zur Halbzeitführung nutzte.

Ganz anders verlief die 2. Halbzeit. Erfenbach kam zu keiner Torchance mehr und Siegelbach erspielte sich eine deutliche Feldüberlegenheit und kam nun auch zu Torchancen, die man leider alle liegen ließ. Kurz vor Ende des Spiels dann die beste Chance für den SCS, aber einem Abwehrspieler gelang es den Ball von der Torlinie zu retten und somit eine Verlängerung, die sich der SCS aufgrund der 2. Halbzeit verdient hätte, zu vermeiden. Es blieb damit bei dem 0:1 Sieg für Erfenbach, glücklich aber schlussendlich aufgrund der Leistungen in der 1. Halbzeit nicht unverdient.

2. Saisonspiel: SC Siegelbach – TuS Göllheim 4:1 (1:1)

Zum 1. Heimspiel in der neuen Klasse kam der Absteiger aus der Bezirksliga, der TuS Göllheim nach Siegelbach.

Die Gäste begannen sehr stark und bestimmten in den Anfangsminuten klar das Spielgeschehen. Unserem Team konnte man eine gewisse Nervosität anmerken, eine hohe Fehlerquote war das Ergebnis. Einer dieser Fehler führte zu einem völlig unnötigen Foulspiel. Mit dem direkt verwandelten Freistoß durch die Mauer führten die Gäste bereits nach 2 Minuten mit 0:1; Torschütze Srdjan Savic. Göllheim bestimmte weiterhin das Spielgeschehen und erspielte sich einige Torchancen. Die beste dieser Chancen sah den Torhüter Niklas Moritz auf dem Posten; mit einer glänzenden Fußabwehr verhinderte er das sichere 0:2.

Nach ca. 20 Minuten kam unsere junge Mannschaft besser ins Spiel, das nun völlig ausgeglichen war. Auch das verletzungsbedingte Ausscheiden von Christoph Haffner nach 30 Minuten brachte keinen Bruch in das immer sicher werdende Spiel des SCS,  die Einwechselung von Marcel Fath machte eine Korrektur der Formation notwendig. Lucas Jacob rückte zurück in die Viererkette, Marcel übernahm seinen Part um zentralen Mittelfeld. Auch wir erspielten uns jetzt Möglichkeiten, wovon Dominik Fuchs nach einem guten Zuspiel aus dem Mittelfeld sich gegen 3 Gegenspieler durchsetzte und aus 16 m mit einem Flachschuss gegen die Laufrichtung des Torhüters erfolgreich war. Mit diesem 1:1 ging es in die Pause.

Nach Wiederanpfiff bestimmte unsere Mannschaft das Spielgeschehen und kam zu mehreren guten Torchancen. Bei der größten Gelegenheit hatte Jan Erik Schröder kein Glück, sein Schuss traf nur die Latte. In der 54. Minute war es aber dann soweit.
Dwight Jankowski setzte im Mittelfeld nach, gewann den Zweikampf und überlief in der Folge die aufgerückte Göllheimer Abwehr. Sein kluges und genaues Zuspiel in die Mitte erreichte Dominik Fuchs, der sich diese Chance zum 2:1 nicht nehmen ließ.

Mit der Einwechslung von John Enns nach 1 Stunde Spielzeit gewann unsere Mannschaft gegen immer schwächer werdende Gäste nun noch mehr Spielanteile und erspielte sich Chancen zur Ergebnisverbesserung. John Enns war es auch, der mit einem glänzenden Pass Jan Erik Schröder in der 73. Minute auf die Reise schickte und diesem mit Hilfe des Innenpostens das 3:1 und damit eine Vorentscheidung gelang. Mit dem Schlusspfiff war es wieder Jan Erik Schröder, der keine Mühe hatte nach hervorragender Einzelleistung und Vorarbeit von Marcel Fath das Endergebnis von 4:1 zu erzielen und damit die ersten 3 Punkte in der neuen Klasse zu sichern.

Ein vedienter Sieg nach der etwas unglücklichen Niederlage in Enkenbach gegen eine in der Anfangsphase starken Gegner und hoffentlich Rückenwind für das nächste Auswärtsspiel (Kerwespiel am 26.08.2017, 18:00 Uhr) gegen die noch verlustpunkt freien Gegner aus Niederkirchen.

1. Saisonspiel: SG-Enkenbach/Mehlingen – SC Siegelbach 1:0 (0:0)

Leider konnte unsere Junge Mannschaft im 1. Spiel in der neuen Liga nicht in Bestbesetzung antreten.

Mit John Enns und Marcel Fath fehlten gleich 2 Leistungsträger der vergangenen Saison.

 

Allerdings konnten beide Ausfälle in der 1. Halbzeit gut kompensiert werden. Die klareren Torchancen lagen eindeutig auf unserer Seite, den Tormöglichkeiten, die von Niklas Moritz im Tor glänzend vereitelt wurden, gingen jeweils klare Abseitsstellungen voraus.

 

So scheiterte Dominik Becker nach einer Ecke und dem folgenden Kopfball am Pfosten. Eine Direktabnahme von Jan-Erik Schröder konnte der Torhüter von Enkenbach mit einer Glanzparade abwehren. Gegen den Kopfball von Dominik Fuchs wäre er machtlos gewesen, jedoch verfehlte der Ball knapp das Gehäuse.

 

Leider konnten wir die Leistung der 1. Halbzeit in der 2. Hälfte nicht mehr auf den Platz bringen und die Mannschaft von Enkenbach übernahm mehr und mehr die größeren Spielanteile, ohne sich jedoch größere Torchancen herausarbeiten zu können. Schließlich war es eine Standardaktion die zur Führung der Gastgeber führte: ein Freistoß von der Seitenauslinie wurde mit dem Kopf zum Schlussergebnis verlängert.

 

In der 2. Halbzeit war außer einer Kopfballchance von Schröder keine torgefährliche Situation von Enkenbach zu überstehen. Auch ein Freistoß aus 18 m 2 Minuten vor Spielende konnte nicht genutzt werden.

 

Schlussendlich blieb es bei dem knappen Ergebnis zu Gunsten der Gastgeber, ein Remis hätte insgesamt gesehen erreicht werden können.

 

Vorbereitung 1. Mannschaft Saison 2017/18

Anbei Plan Vorbereitung der Herrenmannschaft für die Saison 2017/18. Bild kann vergrößert werden.

Spiel gegen Kindsbach fällt weg (Pokaleinsatz Kindsbach). An diesem Sonntag spielen wir daher gegen Münchweiler/Alsenz um 15:00 Uhr.

Für Terminplanung:

  1.    1.  Saisonspiel am 13.08.2017 in Enkenbach/Mehlingen
  2.    1.  Heimspiel am 20.08.2017 gegen Göllheim.

 

2. Pokalrunde    am 23.08.2017 in Siegelbach gegen TuS Erfenbach.

 

Endgültige Termine nach der Vorrundenbesprechung am 13.07.2017.

 

Heinrich Graf

Erfolgreiches Sportwochenende für den SCS

Es war ein gutes, ja ein sehr gutes sportliches Wochenende für den SCS. Somit wird das letzte Maiwochenende 2017 in die Analen des SCS eingehen.

 

Am Samstag kurz vor 20:00 Uhr fand eine großartige Aufholjagd in Otterbach für unsere Herrenmannschaft ein positives Ende. In einem Herzschlagfinale drehte unser junges Team in Unterzahl noch das Spiel und siegte 2:3 gegen Neuhemsbach. Damit wurde etwas erreicht, was Anfang 2017, ja vor Wochen noch, unmöglich erschien. Unserer Mannschaft mit 7 Akteuren aus der eigenen Jugend, davon 5 teilaktivierte A-Jugendspielern gelang damit der direkte Aufstieg in die A-Klasse.

 

Am Sonntag gelang unseren Frauen bei tropischen Verhältnisse in Grünstadt die gleiche Energieleistung. Eine erfolgreiche Regionalligasaison wurde gekrönt mit der Erringung des Verbandspokales. Damit nehmen wir als Vertreter des SWFV an der DFB-Pokalrunde teil und das zum 3. Male in Folge.  Ein schwer erkämpfter 0:1 Sieg gegen den „alten“ Rivalen aus Wörrstadt sicherte die großartige Bilanz und den 1. Höhepunkt der neuen Saison.

 

Unser Dank und Glückwunsch geht an alle Beteiligten, Spielerinnen und Spieler, den jeweiligen Trainerteams, den Betreuern und Helfern rund um die Mannschaften.

Dank auch den vielen Fans, die unsere Mannschaften zu den Spielen gegleiteten und durch ihre Unterstützung einen wichtigen Anteil an beiden Erfolgen haben.

 

Heinrich Graf

1.Vorsitzender

Wichtiges Wochenende im Bereich Sport beim SCS

Am Wochenende stehen zwei absolute Höhepunkte der Spielsaison 2016/17 auf der Tagesordnung.

 

Am Samstag, 27.05.2017, um 18:00 Uhr in Otterbach spielt unsere 1. Herrenmannschaft  nach einer grandiosen Aufholjagd gegen Neuhemsbach um den Aufstieg in die A-Klasse KL-Donnersberg.

Eine großartige Rückrunde mit 10 Siegen 2017  in Folge ermöglicht dieses Entscheidungsspiel. Das iTüpfelchen gelang am letzten Sonntag mit einem 0:1 Sieg in Neuhemsbach und damit verbunden eine Punktgleichheit nach Beendigung der Punktrunde.

 

Am Sonntag, 28.05.2017, um 15.30 im Stadion Grünstadt spielt unsere 1. Frauenmannschaft um den Verbandspokal des SWFV gegen den alten Rivalen aus Wörrstadt.

Während unsere Mannschaft mit einem auch in der Höhe hoch verdienten 1:4  Sieg gegen den Verbandsligisten Obersülzen das Finale erreichte, gelang dies Wörrstadt nach Elfmeterschiessen in Marnheim.

Im Falle eines Sieges würde sich unsere Mannschaft zum 3. Mal in Folge für die 1. DFB Pokalrunde qualifizieren.

 

Drücken wir unseren beiden Mannschaften am Samstag und Sonntag ganz fest die Daumen und hoffen, die sportliche Ziele am Ende der Saison zu erreichen.

 

Beide Mannschaften würden sich freuen und es würde helfen, jeweils von zahlreichen Mitgliedern, Freunden und Fans begleitet und unterstützt zu werden.

 

Heinrich Graf

1.Vorsitzender

Mitgliederversammlung SCS 2017

Der Sportclub SC Siegelbach 1894 e.V. lädt ein zur Mitgliederversammlung des Jahres 2017 am

Freitag, 19.05.2017, 19:00 Uhr      Sportheim SC Siegelbach, Sportheimstrasse 35

 Tagesordnung:

  1. Begrüßung
  2. Totengedenken
  3. Feststellung der Anwesenheit und der Beschlussfähigkeit
  4. Ernennung von Ehrenmitgliedern
  5. Bericht 1. Vorsitzender
  6. Berichte der Abteilungsleiter
  7. Bericht des Schatzmeister
  8. Bericht Rechnungsprüfer und Entlastung des Vorstands
  9. Neu- und Ergänzungswahlen
  10. Bestätigungen von Wahlen Abteilungen (vorsorglich)
  11. Anträge
  12. Verschiedenes
  13. Schlusswort

 

 

Anträge zu Punkt 11 der Tagesordnung sind gemäß § 9 der Satzung bis spätestens 14 Tage vor der Mitgliederversammlung, also bis 05.05.2017, beim 1. Vorsitzenden Heinrich Graf, Sigeloring 5,67661 Kaiserslautern schriftlich einzureichen. Andernfalls können Sie nur behandelt werden, wenn die Dringlichkeit von der Mitgliederversammlung anerkannt wird. Anträge auf Satzungsänderungen können nicht als Dringlichkeitsanträge behandelt werden

Wir würden uns freuen, viele Mitglieder unseres Vereins an unserer Mitgliederversammlung begrüßen zu dürfen.

 

Heinrich Graf

1.Vorsitzender

Verbandshallenmeisterschaft Frauen 2017

Am 12.02.2017 fanden  in Idar Oberstein die Hallen-Verbandsmeisterschaften der Frauen (Hallen-Master) statt.

Der SC Siegelbach trat mit 2 Mannschaften an.

Dabei erreichte Siegelbach 1 ungeschlagen das Endspiel, das nach 7 m Schiessen leider von Breitenthal (7:6) gewonnen wurde. Siegelbach 2 erreichte einen achtbaren 5 Platz.

 

 

Sponsoren
Weitere Sponsoren