Anfahrt
Adresse Sportplatz
Sportheimstraße 33
67661 Kaiserslautern

Postanschrift
Im krummen Rain 4
67661 Kaiserslautern

Spielberichte 1. Herrenmannschaft

4. Saisonspiel: SC Siegelbach – ESC West KL 0:4 (0:2)

Das 2.Heimspiel der Saison bestritt der SCS gegen den ESC-West Kaiserslautern.

Das Spiel stand bereits vor Anpfiff unter keinem guten Stern, insgesamt 12 Spieler aus dem Gesamt – Kader standen aufgrund Verletzung, Krankheit und Urlaub nicht zur Verfügung. Das Spiel der 2. Mannschaft musste deshalb sogar abgesagt werden.

Merklich verunsichert und nervös starteten die Siegelbacher in die Partie. Der ESC-West hatte keine Mühe die Angriffsbemühungen der Einheimischen früh zu stoppen und war seinerseits mit ihren schnellen Angreifern stets gefährlich. Zu allem Überfluss mussten Mitte der 1.Halbzeit Abwehrorganisator Steffen Mannweiler sowie wenig später Verteidiger Sören Bauer verletzungsbedingt das Feld verlassen. Der ESC-West nutzte diese Phase mit 2 Toren zur 2:0 Pausenführung. Unmittelbar nach Wiederanpfiff fiel das 0:3, die Partie war damit endgültig entschieden. Nun verflachte die Begegnung immer mehr, der ESC-West verwaltete den Vorsprung, Siegelbach war an diesem Tag nicht in der Lage sich Torchancen zu erspielen, außer Torhüter Mike Busche erreichte kein SCS-Akteur Normalform. Mit dem 0:4 –Endstand besiegelte der ESC-West einen rabenschwarzen Tag für Siegelbach.

3. Saisonspiel: SG Niederkirchen II – SC Siegelbach 2:1 (1:0)

Das 3. Saisonspiel bestritten die Siegelbacher in Niederkirchen.
Der SCS fand zu Beginn der Partie nicht ins Spiel, viele Fehlpässe und zu große Freiräume für die Gastgeber im Mittelfeld prägten die ersten 30 Minuten.
Die technisch unterlegene Mannschaft aus Niederkirchen beschränkte sich auf lange Bälle in die Spitze, ein Angriff über rechts führte in der 10. Spielminute zum 1:0 für Niederkirchen. Der SCS versuchte in der Folgezeit mit mehr Kurzpassspiel den Druck zu erhöhen. Zwei vielversprechende Angriffe konnten nicht in einen Torerfolg umgemünzt werden. So wurden beim Stand von 1:0 die Seiten gewechselt.
In der 2.Halbzeit merkte man dem SCS den Willen an, sich mehr auf Platz und Gegner einzustellen. Man ließ nun den Ball schneller und präziser laufen und erntete in der 55. Minute Erfolg, Michael Frembs erzielte im Nachschuss den Ausgleichstreffer zum 1:1.
Mitte der 2.Halbzeit hatte der SCS Pech, als innerhalb von Sekunden zuerst Michael Frembs per Freistoß und im Nachschuss Marco Dech Pfosten bzw. Latte trafen. Niederkirchen reagierte auf die nun vorhandene Siegelbacher Überlegenheit mit einer zeitweise überharten Gangart, was letztlich zum verletzungsbedingten Ausscheiden von Benny Wernersbach führte.
In der 83. Minute erzielte Niederkirchen, nach einem verunglückten Rückpass zum SCS-Torwart, den schmeichelhaften 2:1 Siegtreffer. Alles in allem zeigte der SCS das bisher schwächste Spiel der Saison.

2. Saisonspiel: SV Mölschbach – SC Siegelbach 3:0 (1:0)

Das erste Auswärtsspiel der Saison bestritten die Siegelbacher in Mölschbach.
Die ersten Minuten dieser Begegnung verliefen ausgeglichen weder Mölschbach noch der SCS konnte sich Vorteile erspielen. In der Phase leichter optischer Überlegenheit des SCS durch höhere Ballbesitz-Anteile erzielten die Mölschbacher in der 30. Minute mit Ihrer ersten Torchance überraschend die Führung. Noch vor der Pause hatte der SCS im Anschluss an einen Eckball die große Ausgleichsmöglichkeit durch Benny Leis, doch der Torhüter der Mölschbacher reagierte hervorragend und drehte den Flachschuss um den Pfosten.
Nach der Pause agierte der SCS mit mehr Einsatzwille und kam folgerichtig zu einigen guten Einschussmöglichkeiten. Genau in dieser Drangphase verwandelte der Mölschbacher Dengel einen direkten Freistoß –unhaltbar für Andy Jacob- in der 60.Minute zum 2:0.
Siegelbach steckte dennoch nicht auf, und hatte durch Ihren besten Akteur, Daniel Specht, 2 große Torchancen zum Anschlusstreffer, die leider nicht verwertet werden konnten.
Mölschbach erzielte in der 80.Minute mit ihrer 3.Torchance das 3:0, was gleichzeitig den Endstand bedeutete.

1. Runde Pokal: SC Siegelbach – FC Phönix Otterbach 1:3 (1:2)

Gegen den A-Klassen-Vertreter Otterbach begann unser nicht in Bestbesetzung antretendes Team anfangs gut und ging bereits nach 6 Minuten durch einen Links-Schuss von Michael Frembs mit 1:0 in Führung.
In der Folgezeit entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel, keine der beiden Mannschaften konnte sich Vorteile erspielen. Nach einem Eckball rückte die Siegelbacher Abwehr zu weit auf und wurde durch einen weiten Abschlag des Otterbacher Torhüters überrascht. Dieser landete direkt bei einem Otterbacher Stürmer, der frei auf unser Tor zulief und keine Mühe hatte, zum 1:1 einzuschießen.
Kurz vor der Pause führte ein guter Diagonalball aus dem Otterbacher Mittelfeld in die Spitze zur 2:1 Halbzeitführung für die Gäste. Gegen den geschickten Heber war unser Torhüter Andy Jacob machtlos.
Halbzeit 2 begann für unsere Mannschaft unglücklich, ein Foul von Abwehrspieler Sören Bauer außerhalb des Strafraums, sah der nicht optimal positionierte Schiedsrichter innerhalb und entschied auf Elfmeter. Dieser wurde sicher zum 1:3 verwandelt.
In der Folgezeit versuchten die Siegelbacher noch einmal ranzukommen, 2 gute Torchancen durch Heimkehrer Kai Knissel blieben aber ungenutzt sodass es beim 1:3 blieb.

1. Saisonspiel: SC Siegelbach – SV Neuhemsbach 3:0 (1:0)

Im ersten Saisonspiel trafen die Siegelbacher auf den Aufsteiger aus Neuhemsbach.
Die neu formierte Siegelbacher Mannschaft begann mit gleich 5 Neuzugängen sehr druckvoll und engagiert. Die Folge waren mehrere Tor-Möglichkeiten, die zunächst von dem guten Gäste-Keeper zunichte gemacht werden konnten. Mitte der ersten Halbzeit war er aber machtlos, als ein gutes Zusammenspiel über Benny Wernersbach von Rückkehrer Michael Frembs zum 1:0 vollendet werden konnte. Der SCS gefiel in dieser Phase mit gekonntem und schnellem Kombinationsspiel, gewann die Mehrzahl der Zweikämpfe und begeisterte die einheimischen Zuschauer mit gutem Offensive-Fußball.
Zu Beginn der 2.Halbzeit versuchten die Gäste ihre Offensiv-Bemühungen zu verstärken, doch die an diesem Tag sehr starke Defensive unserer Mannschaft erstickte die Angriffsaktionen der Gäste bereits im Keim. Besonders Andy Georg zeigte ein tolles Spiel, sodass unser 2.Heimkehrer und Torhüter Andy Jacob einen ruhigen Nachmittag verlebte.
Mitte der 2. Halbzeit war es schließlich Neuzugang Daniel Specht, der mit dem 2:0 für die Vorentscheidung sorgte. Die Gegenwähr der Gäste war nun gebrochen, sodass der SCS im Anschluss zu zahlreichen guten Chancen kamen, eine davon nutzte wiederum Daniel Specht zum 3:0 Endstand.

Sponsoren
Weitere Sponsoren