Anfahrt
Adresse Sportplatz
Sportheimstraße 33
67661 Kaiserslautern

Postanschrift
Im krummen Rain 4
67661 Kaiserslautern

Spielbetrieb

Siegelbach wird Herren-Meister und steigt in die A-Klasse auf

Schröder schießt Siegelbach in die A-Klasse

Im Entscheidungsspiel um die Meisterschaft setzt sich der SCS gegen Neuhemsbach mit 3:2 durch und steigt auf

VON MORITZ KREILINGER

Otterbach. Im Entscheidungsspiel um die Meisterschaft in der Fußball-B-Klasse Kaiserslautern-Donnersberg Süd feierte der SC Siegelbach nach einer furiosen Partie einen 3:2 (0:1)-Erfolg über den SV Neuhemsbach. Der überragende Siegelbacher Jan-Erik Schröder schoss sein Team mit drei Treffern quasi im Alleingang in die A-Klasse.

Bis zur 87. Minute führten die Neuhemsbacher nicht unverdient mit 2:1 und wähnten sich schon mit einem Bein in der A-Klasse. Zudem agierte Siegelbach nach dem verletzungsbedingten Ausfall von Viktor Schopp nur noch zu zehnt. Dass sich der SV Neuhemsbach in der Schlussphase aber nur noch auf die Defensive konzentrierte und kaum noch nach vorne spielte, sollte sich rächen. Als SVN-Keeper Sascha Rheinfrank in der 87. Minute einen Weitschuss von Dominik Fuchs nur abprallen ließ, bewies Jan-Erik Schröder seinen Torriecher und schob zum 2:2-Ausgleich ein.
Während sich der ein oder andere Neuhemsbacher dann wohl schon mit der Verlängerung beschäftigte, zeigte Schiedsrichter Michael Janzer nach einem Handspiel im Strafraum in der 90. Minute auf den Elfmeterpunkt. Schröder trat an und krönte seine Leistung mit dem Siegtreffer. „Wir haben gewusst, dass Neuhemsbach irgendwann nachlässt. In der zweiten Hälfte haben wir dann offensiver gespielt. Dass wir späte Treffer erzielen können, haben wir schon oft gezeigt“, so der umjubelte Spielertrainer des SCS, Dominik Becker.
Dabei sah es anfangs nicht gut aus für die Siegelbacher. Neuhemsbach war im ersten Durchgang die überlegene Mannschaft, muss sich aber vorwerfen lassen, daraus nicht mehr gemacht zu haben. Einzig ein Treffer Valon Osmanis (32.) stand zu Buche. Nach dem Seitenwechsel fand dann auch der SCS zu seinem Spiel. Eine Flanke Schopps versenkte Schröder per Kopf zum 1:1-Ausgleich (59.). Neuhemsbach ließ sich davon aber nicht beirren, ganz im Gegenteil: Nur zwei Minuten später traf erneut Valon Osmani zum 2:1. 
Wegen der Nachlässigkeiten in der Schlussphase reichte dies am Ende aber nicht. „Es war nicht das erste Mal, dass wir gegen Ende individuelle Fehler machten. Wir hatten unsere Chancen, haben aber zu wenig daraus gemacht“, so der sichtlich enttäuschte Neuhemsbacher Spielertrainer Halit Osmani. 
Dem SV Neuhemsbach bietet sich nun noch eine zweite Chancen, in die A-Klasse aufzusteigen: Er muss sich in den Aufstiegsspielen gegen den TuS Ramsen durchsetzen. Die erste Partie bestreitet das Team von Halit Osmani am kommenden Dienstag (19 Uhr) beim TuS Ramsen und die zweite am nächsten Samstag (16 Uhr) zu Hause.

SO SPIELTEN SIE

SV Neuhemsbach: Rheinfrank – Zimmermann, Pink, Mielke, Schindler – Doll, Senn – Kempf (63. Becker), Halit Osmani, Iovannitti – Valon Osmani

SC Siegelbach: Moritz – Jakob, Marx, Haffner (77. Wetzel), Halter – Becker, Fath (79. Jankowski) – Straub (46. Enns), Schopp, Schröder – Fuchs

Tore: 1:0 Valon Osmani (32.), 1:1 Schröder (59.), 2:1 Valon Osmani (61.), 2:2 Schröder (87.), 2:3 Schröder (90./Handelfmeter) – Gelbe Karten: Mielke, Senn – Marx, Halter, Schröder, Jankowski – Beste Spieler: Valon Osmani, Senn, Iovannitti – Schröder, Fuchs, Becker – Zuschauer: 500 – Schiedsrichter: Janzer (Gau-Bickelheim).

Wichtiges Wochenende im Bereich Sport beim SCS

Am Wochenende stehen zwei absolute Höhepunkte der Spielsaison 2016/17 auf der Tagesordnung.

 

Am Samstag, 27.05.2017, um 18:00 Uhr in Otterbach spielt unsere 1. Herrenmannschaft  nach einer grandiosen Aufholjagd gegen Neuhemsbach um den Aufstieg in die A-Klasse KL-Donnersberg.

Eine großartige Rückrunde mit 10 Siegen 2017  in Folge ermöglicht dieses Entscheidungsspiel. Das iTüpfelchen gelang am letzten Sonntag mit einem 0:1 Sieg in Neuhemsbach und damit verbunden eine Punktgleichheit nach Beendigung der Punktrunde.

 

Am Sonntag, 28.05.2017, um 15.30 im Stadion Grünstadt spielt unsere 1. Frauenmannschaft um den Verbandspokal des SWFV gegen den alten Rivalen aus Wörrstadt.

Während unsere Mannschaft mit einem auch in der Höhe hoch verdienten 1:4  Sieg gegen den Verbandsligisten Obersülzen das Finale erreichte, gelang dies Wörrstadt nach Elfmeterschiessen in Marnheim.

Im Falle eines Sieges würde sich unsere Mannschaft zum 3. Mal in Folge für die 1. DFB Pokalrunde qualifizieren.

 

Drücken wir unseren beiden Mannschaften am Samstag und Sonntag ganz fest die Daumen und hoffen, die sportliche Ziele am Ende der Saison zu erreichen.

 

Beide Mannschaften würden sich freuen und es würde helfen, jeweils von zahlreichen Mitgliedern, Freunden und Fans begleitet und unterstützt zu werden.

 

Heinrich Graf

1.Vorsitzender

Verbandshallenmeisterschaft Frauen 2017

Am 12.02.2017 fanden  in Idar Oberstein die Hallen-Verbandsmeisterschaften der Frauen (Hallen-Master) statt.

Der SC Siegelbach trat mit 2 Mannschaften an.

Dabei erreichte Siegelbach 1 ungeschlagen das Endspiel, das nach 7 m Schiessen leider von Breitenthal (7:6) gewonnen wurde. Siegelbach 2 erreichte einen achtbaren 5 Platz.

 

 

Vorbereitung Männermannschaft Winter 2016/17

Die aktive Männermannschaft hat bisher 2 Vorbereitungsspiele bestritten (beide auf Kunstrasen).

Am 05.02.2017 Spiel in Ramstein gegen Ramstein 2 (B-Klasse) 1:1

Am 12.02.2017 Spiel in Waldmohr gegen Waldmohr 1 (B-Klasse) 2:5

Das nächste Vorbereitungsspiel fand am 16.02.2017 um 19:30 gegen Mackenbach 2 (B-Klasse) in Mackenbach statt. Spielergebnis 3:7.

Das nächste und letzte Vorbereitungsspiel bestreiten wir am 25.02.2017 um 15.30 gegen SG Oberkirchen/Grügelborn auf dem Kunstrasenplatz Im Kremel, 66629 Freisen.

Es gab dort trotz überlegenem Spiel (ua. 3 Pfostenschüsse) eine 2:0 Niederlage gegen den Bezirksligisten des Saarlandes und damit die erste Niederlage bei den Vorbereitungsspielen.

Spielertrainer-Team bleibt 2017/18

Das für die Saison 2016/17 neu verpflichtete Spielertrainer-Team Dominik Becker (Cheftrainer) und Dominik Fuchs (Co-Trainer) wird auch in der neuen Saison 2017/18 unabhängig von der Spielklasse weiterhin in Siegelbach aktiv bleiben.

Der SCS möchte mit beiden den beschrittenen Weg mit den Nachwuchsspielern fortsetzen; entsprechende Gespräche wurden bereits mit den Spielern geführt und wir sind optimistisch noch vor Beginn der Rückrunde diese Gespräche mit positiven Ergebnissen abschließen zu können.

Mit großer Freude konnten wir bereits die Zusage unseres langjährigen Stammspielers und Leistungsträgers Chrisi Marx für die neue Saison verbuchen, ein wichtiges und gutes Zeichen für die Saison 2017/18.

 

Heinrich Graf

1. Vorsitzender

Neue und Altbewährte Trainerteams

1. Männermannschaft

Als Nachfolger für den bisherigen Trainer Michael Guggemos konnte bereits ein neues Trainergespann verpflichtet werden.
Wir freuen uns darauf, ab nächster Saison mit Dominik Becker als zukünftigen Trainer (bisher SV Mackenbach) und Dominik Fuchs als Co-Trainer (bisher VfB Waldmohr) zusammenzuarbeiten.
Beide Neuzugänge werden auch als Spieler aktiv sein, sodass wir optimistisch in die neue Saison blicken.
Weitere Informationen folgen.

 

1. und 2. Frauenmannschaft

Sehr erfolgreiche Saisons haben beide Frauenmannschaften 2015/16 erreicht. Die 1. Mannschaft belegte als Aufsteiger den 4. Tabellenplatz in der Regionalliga und die 2. Frauen-Mannschaft wurde als Aufsteiger Meister der Landesliga und steigt somit in die Verbandsliga Südwest auf und für beide stehen noch Pokalspiele an.

 

Der SCS freut sich daher, dass das erfolgreiche Trainerteam Roland Druck, Axel Locher und Hendrik Tönjes auch in der Saison 2016/17 die Teams trainieren und betreuen werden.

Vorbereitungsspiele Aktive Männer

Bis zum Rundenbeginn am 28.02.2016 mit dem Meisterschaftsspiel in Otterbach tragen unsere Aktiven einige Vorbereitungsspiel aus.

 

31. Januar 2016         Otterberg – SCS   1:5

06. Februar 2016      Hermersberg (AJ) – SCS 3:2

14. Februar 2016       SSC Landstuhl – SCS

21. Februar 2016       NMB Mehlingen – SCS

Verbandspokal Halbfinale B-Juniorinnen

am kommenden Sonntag, den 06.12.15, spielen unsere B-Mädels in einem Heimspiel gegen Niederkirchen um den Einzug in das Verbandspokal Endspiel.
Spielbeginn ist 11:00 Uhr.
Unsere Mädels freuen sich mit Sicherheit über jeden Zuschauer der sie bei dieser schweren Aufgabe unterstützen wird.

Vielen Dank der Firma DEMANDO

Abermals bedanken sich die Fussballerinnen des SC Siegelbach ganz herzlich bei der Firma DEMANDO.
Diesmal sind es unsere aktiven Damen die von der guten Zusammenarbeit profitieren.
Nach dem Aufstieg in die Regionalliga Südwest stattete Demando die Damen mit einem Satz weißer Trikots aus.
Doch nicht nur das. Zu den weiten Auswärtsspielen wird den Mädels sogar ein Bus zur Verfügung gestellt. Dieser optisch gestylte Bus mit dem Firmenlogo von DEMANDO und der Aufschrift „Offizieller Teambus der Damenmannschaft des SC Siegelbach 1894 e.V“ ist die Woche über als Linienbus in Kaiserslautern unterwegs und befördert am Wochenende die Mädels.
Eine top Sache!
An dieser Stelle auch noch einmal ein herzliches Danke an unseren Jochen Schröder der die Mannschaft unentgeltlich in seiner Freizeit sicher chauffiert hat.
Die anschliessenden Bilder zeigen das stolze Team in den neuen Trikots vor „ihrem Mannschaftsbus“ beim Auswärtsspiel in Andernach, mit ihren Fans.
IMG_7322a IMG_7324a IMG_7332a IMG_7335a
Sponsoren
Weitere Sponsoren