Pokal: SCS II – Ramstein

Trotz vieler Ausfälle konnten wir auch unser Pokalspiel erfolgreich bestreiten! Anders als im Rundenspiel gegen Ramstein konnte unsere Mannschaft dieses Mal von Anfang an spielerisch überzeugen, was wahrscheinlich auch daran lag, dass die Gäste versuchten mitzuspielen und nicht nur verteidigen wollten. Das konsequente Spiel über Außen brachte uns Vorteile und führte zu Torchancen. Besonders Lena hatte einen sehr guten Tag erwischt und konnte des Öfteren mit ihrer Schnelligkeit über links durchbrechen und für Torgefahr sorgen. Lena war es auch, die die ersten beiden Treffer erzielen konnte (15. und 35. Minute) und ihre ansteigende Form bestätigte. Noch vor der Pause legten wir nach. Unsere Torschützin vom Dienst Franzi unterstrich ihre enorme Torgefahr und zeigte sich für den Treffer verantwortlich. (41. Minute).
Die Ramsteiner wurden in der 42. Minute für ihr mutiges Auftreten belohnt und schlossen einen schönen Angriff zum 3:1 ab, so ging es dann in die Halbzeitpause.
Direkt nach Wiederanpfiff konnte wiederum Franzi eine gelungene Angriffsaktion zum 4:1 abschließen (46. Minute). Nun konnten wir es ruhiger angehen und den Ball durch die eigenen Reihen laufen lassen. In der 52. Minute kamen Melanie und nach langer Verletzungspause Janine für Laurien und Vivien ins Spiel. Weiterhin zeigte sich unser Team spielerisch stark verbessert. In der 64. Minute wechselten wir ein weiteres Mal aus, Diana kam für Alisa. Die ebenfalls sehr schnelle Diana brachte neuen Schwung über Außen und in der 70. Minute traf wieder Franzi und schnürte einen Dreierpack. Doch auch die Gäste konnten nochmal nachlegen, kamen in der längst entschiedenen Partie durch einen Kopfballtreffer zum 5:2 Endstand.
Verdienter Heimsieg nach vor allem spielerisch sehr verbessertem Spiel der Mannschaft. Gedultig über Außen gespielt, mit der nötigen Kaltschnäuzigkeit vorm Tor und geringer Fehlpassquote.
Gespielt haben: Melanie Bungert, Soe Bastian, Alisa Reh, Kathi Körbel, Marie Assel, Anika Klink, Lea Locher, Laurien Locher, Lena Stahlschmitt, Vivien Waldhof, Franzi Steilen, Melanie Pletsch, Janine Grohe, Diana Zaft
Tore: 3 x Franzi Steilen
         2 x Lena Stahlschmitt
Damit haben wir das Viertelfinale erreicht, dieses Spiel findet bereits am kommenden Samstag, den 21.11.2015 um 18.00 Uhr in Thaleischweiler-Fröschen statt. Wäre toll, wenn wir uns dort über ein paar Zuschauer zur Unterstützung unserer jungen Mannschaft freuen könnten.
Sponsoren
Weitere Sponsoren