18. Spieltag: Saarbrücken II – SCS I 0:1

Drei Punkte trotz Unterzahl

 Frauen des SC Siegelbach feiern 1:0-Sieg über den 1. FC Saarbrücken II

Mit einem Sieg im Gepäck und drei Punkten auf dem Konto sind die Fußballerinnen des SC Siegelbach am Sonntag aus dem Saarland in die Pfalz zurückgekehrt. Mit 1:0 schlug die Mannschaft unter Trainerduo Roland Druck und Axel Locher die Konkurrenz des 1. FC Saarbrücken II.

„Wir sind überglücklich, dass wir den Sieg mit nach Hause nehmen konnten. Ein Lob an die gesamte Mannschaft“, so Cheftrainer Roland Druck glücklich. Trotz Sieg sei die Partie jedoch keine Glanzleistung seiner Mannschaft gewesen, gestand der Coach.Beide Mannschaften kamen nur langsam ins Spiel. Umso überraschender die Großchance der Gastgeberinnen in der zwölften Minute. Völlig unbedrängt tauchte plötzlich die Saarbrücker Stürmerin vor dem SCS- Tor auf, vergab jedoch die Chance zur Führung.

Im Gegenzug waren es die Blau-Weißen, die keine fünf Minuten später ihre Chance nutzten. Lena Zimmermann schloss einen guten Spielzug souverän ab, und brachte ihrem Team die 1:0-Führung (17.). Auf den Gegentreffer zeigte die Heimmannschaft wenig Reaktion. Auch weiterhin fand das Spiel zum größten Teil im Mittelfeld statt, und nur wenige Chancen ergaben sich.

Kurz vor Schluss musste Siegelbachs Abwehrspielerin Laurien Locher nach einem Zusammenprall den Platz verlassen. So musste der SCS ab der 80. Minute mit einer Spielerin weniger auf dem Feld stehen, da zuvor das dritte Mal gewechselt worden war. Trotz Unterzahl spielten die Gäste selbstbewusst weiter und erarbeiteten sich weitere Chancen, die Führung zu erhöhen. Diese parierte Saarbrücken Nummer eins jedoch souverän.

Nach 90 Minuten blieb es beim 0:1, und die Siegelbacherinnen konnten ihren Abstand zur unteren Tabellenhälfte vergrößern. Nächste Woche trifft die Druck-Elf bereits samstags zuhause auf die Mannschaft der FFV Fortuna Göcklingen.

Die zweite Mannschaft des SCS konnte ihr Heimspiel gegen den TuS Landstuhl/Mittelbrunn klar mit 7:1 gewinnen. Somit hat sich das Team unter Axel Locher wieder die Tabellenführung geholt und kann weiterhin auf den Aufstieg hoffen. (fsc)
So spielten sie

SC Siegelbach: Kernjak – Locher, Zimmermann, Metzger, Rheinheimer – Jung, Korz (79. Mey), Haag, Di Grazia – Wilding (59. Haake), Heer (65. Zelt)

 

Sponsoren
Weitere Sponsoren