26. Saisonspiel: SV Wiesenthalerhof – SC Siegelbach 1:1 (1:1)

Ersatzgeschwächt musste der SCS beim Aufstiegsfavoriten antreten. Bereits in der 2. Minute passte die Zuordnung der SCS-Deckung nicht und die Hütte ging nach einer Ecke per Kopfball mit 1:0 in Führung, der Torschütze traf dabei freistehend und völlig unbedrängt. Wenig später konnte unser Keeper Jonas Leis mit einer guten Parade einen weiteren Treffer verhindern. Danach spielte sich der SCS frei und erzielte nach einer Ecke von Thomas Bolzer ebenfalls per Kopfball durch Lukas Jakob den 1:1-Ausgleichstreffer. Bei einem Lattentreffer in der 15. Minute hatte der SCS Glück, unsere beste Torchance hatte Thomas Bolzer, dessen Schuss aus 16m knapp am Tor vorbei ging. In der 42. Minute sah ein Spieler der Gastgeber nach einem rüden Foul an Marcel Fath (zusammen mit Torwart Jonas Leis bester SCS-Akteur) zurecht die rote Karte. Trotz Unterzahl hatten die Gastgeber auch in der 2. Halbzeit die besseren Torchancen. SCS-Torwart Jonas Leis parierte in der 70. Minute bei einer Doppelchance der Hütte aus kurzer Distanz zwei Mal glänzend. Seine tolle Leistung krönte er mit einem gehaltenen Foulelfmeter in der 78. Minute. Siegelbach konnte erst in der Schluss-Phase das Spiel wieder offen halten, einen Freistoß von Benny Leis lenkte der Hütte-Torwart über die Latte. Die wohl beste Möglichkeit zum Siegtreffer für den SCS hatte der eingewechselte Mika Nedanov auf dem Fuß, als er zentral aus 8m zum Schuss kam, aber am Torhüter scheiterte. So blieb es beim 1:1-Unentschieden im Spitzenspiel, mit einer ansprechenden Mannschaftsleistung des SCS, aber leider zu wenig um aus eigener Kraft im Aufstiegsrennen den Abstand auf das Führungs-Duo nochmals verkürzen zu können.

Sponsoren
Weitere Sponsoren