5. Saisonspiel: TuS Schmalenberg – SCS 1:4 (0:1)

Der SCS dominierte von Anpfiff an die Begegnung gegen tief stehende Gastgeber, die nur darauf bedacht waren, bei großer Hitze möglichst lange das 0:0 zu halten. In der 16. Minute erzielte Jan-Erik Schröder auf Zuspiel von Marvin Halter das 0:1. Im weiteren Spielverlauf versäumte der SCS seine Überlegenheit in weitere Tore umzumünzen. Schmalenberg gab in der 1. Hälfte einen Torschuß ab, bei diesem Konter klärte unser Keeper Max Brämer per Fußabwehr. In der 2. Halbzeit erzielte der SCS eine höhere Torschussquote, nach vergebenen Möglichkeiten von Fuchs und Schröder erzielte Dominik Becker per Kopfball auf Ecke von Fuchs das 0:2. Wenig später vergab Jan-Erik Schröder aus 5m die Chance zum 0:3. Nach Unachtsamkeit in der Abwehr erzielte der Gastgeber das überraschende 1:2. Der SCS erhöhte nun wieder den Druck, eine Doppelchance von Schröder und Moritz konnte der Heimkeeper noch zu Nichte machen, in der 83. Minute erzielte schließlich Niklas Moritz auf Querpass von John Enns die Vorentscheidung zum 1:3. Das 1:4 fiel 3 Minuten später nach dem gleichen Muster, wiederum war Niklas Moritz auf Zuspiel Enns der Torschütze. Insbesondere die Hereinnahme von Enns und Moritz machte sich in Hälfte 2 positiv bemerkbar, sodass unterm Strich ein verdienter Sieg zu Buche steht, gegen einen Gegner, der in dieser Verfassung sicherlich um den Klassenerhalt bangen muss.

Sponsoren
Weitere Sponsoren