Anfahrt
Adresse Sportplatz
Sportheimstraße 33
67661 Kaiserslautern

Postanschrift
Im krummen Rain 4
67661 Kaiserslautern

cmarx

1 2 3 5

Neuer Termin zur Mitgliederversammlung – 16.07.2021

Der Sportclub SC Siegelbach 1894 e.V. lädt für Freitag, 16. Juli, 19.30 Uhr, zur Mitgliederversammlung des Jahres 2021 ins Sportheim, Sportheimstraße 35, ein.

Tagesordnung:

1. Begrüßung, Verlesen und Genehmigung TOP
2. Totengedenken
3. Feststellung der Anwesenheit und der Beschlussfähigkeit
4. Ernennung von Ehrenmitgliedern
5. Bericht 1. Vorsitzender
6. Berichte Abteilungsleiter
7. Bericht Schatzmeister
8. Bericht Rechnungsprüfer und Antrag Entlastung Vorstand
9. Wahl eines Wahlleiters
10. Neu-Ergänzungswahl
➢ 2. Vorstand
11. Renovierungsangelegenheiten
➢ Notwendige Gewerke
➢ Anfallende Kosten
➢ Abstimmung über Renovierungsmaßnahmen und Genehmigung der anfallenden Kosten
12. Anträge
13. Verschiedenes
14. Schlusswort

Anträge zu Punkt 12 der Tagesordnung sind bis Mittwoch 14. Juli, bei der 1. Vorsitzenden Sandra Jacob, Im Krummen Rain 4, 67661 Kaiserslautern, schriftlich einzureichen. Andernfalls können sie nur behandelt werden, wenn die Dringlichkeit von der Mitgliederversammlung anerkannt wird. Anträge auf Satzungsänderungen können nicht als Dringlichkeitsanträge behandelt werden.
Wir würden uns darüber freuen, viele Mitglieder unseres Vereins an unserer diesjährigen Mitgliederversammlung begrüßen zu dürfen.

Selbstverständlich werden wir uns an die aktuellen Corona Vorgaben halten.

Sandra Jacob
1. Vorsitzende

ABGESAGT!! Einladung zur außerordentlichen Mitgliederversammlung

Achtung!!

Die nachfolgend angekündigte Mitgliederversammlung muss leider abgesagt werden.

Informationen zum Ersatztermin folgen in Kürze.

 

Der Sportclub SC Siegelbach 1894 e.V. lädt für Freitag, 26. Februar, 19.30 Uhr, zur außerordentlichen Mitgliederversammlung ins Sportheim, Sportheimstraße 35, ein.

Tagesordnung:
1. Begrüßung, Verlesen und Genehmigung TOP
2. Feststellung der Anwesenheit und der Beschlussfähigkeit
3. Wahl des 2. Vorsitzenden
4. Anträge
5. Verschiedenes
6. Schlusswort

Anträge zu Punkt 4 der Tagesordnung sind bis Montag, 22. Februar, bei der 1. Vorsitzenden Sandra Jacob, Im Krummen Rain 4, 67661 Kaiserslautern, schriftlich einzureichen. Andernfalls können sie nur behandelt werden, wenn die Dringlichkeit von der Mitgliederversammlung anerkannt wird. Anträge auf Satzungsänderungen können nicht als Dringlichkeitsanträge behandelt werden.
Wir würden uns darüber freuen, viele Mitglieder unseres Vereins an unserer außerordentlichen Mitgliederversammlung begrüßen zu dürfen.

Selbstverständlich werden wir uns an die aktuellen Corona Vorgaben halten.

Daher kann es vorkommen, dass wir die anberaumte Sitzung situationsbedingt kurzfristig absagen werden.
• Bitte achten Sie auf die aktuellen Informationen der Aushänge und Facebook.
Ein Ersatztermin werden wir Ihnen in diesem Fall zeitnah bekannt gegeben.

Sandra Jacob
1. Vorsitzende

Ergebnisse der Mitgliederversammlung

Am Freitag, 09.10.2020 fand die Mitgliederversammlung mit Neuwahlen statt. Hier sind die Ergebnisse:

1. Vorsitzende: Sandra Jacob
2. Vorsitzende/r: Wird weiterhin vom Ausschuss gesucht

Schatzmeisterin: Brigitte Reimschüßel
Mitgliederwartin: Brigitte Reimschüßel
Schriftführer: Tim Altschuck
Fußball-Jugendleiter: Björn-Benny Wernersbach
Liegenschaftswart: Jens Jacob
Vergnügungswartin: Vanessa Wernersbach

Ausschussmitglieder: Roland Druck, Ines Bohn, Bianca Druck, Lena Stahlschmitt, Lars Dietrich, Vivien Waldhof
Kassenprüfer: Sascha Weber, Herbert Altschuck
Abteilungsleiter Fußball Herren: Björn-Benny Wernersbach
Abteilungsleiter Fußball Frauen: Thomas Wagner
Abteilungsleiter Fußball AH: Matthias Schmachtl
Abteilungsleiter/in Turnen: Wird weiterhin vom Ausschuss gesucht

Wir wünschen dem neuen Team viel Erfolg!

Bleibt nun noch eines zu sagen: Vielen Dank an unseren langjährigen 1. Vorsitzenden Heinrich Graf. Nach zehn Jahren erneuter Vorstandstätigkeit ist er gestern in seinen wohlverdienten „Ruhestand“ gegangen. Danke für dein jahrelanges Engagement und deinen Einsatz für den SC Siegelbach, Heiner!
In Kürze stellen wir das neue Ausschussteam vor. Wir sind immer offen für Ideen und Anregungen. Habt also keine Scheu und tretet an uns heran, wenn euch etwas auf dem Herzen liegt. Gemeinsam können wir dann nach einer Lösung suchen.

Mitgliederversammlung 2020

Der Sportclub SC Siegelbach 1894 e.V. lädt für Freitag, 09. Oktober, 19.30 Uhr, zur Mitgliederversammlung des Jahres 2020 ins Sportheim, Sportheimstraße 35, ein.
 
Tagesordnung:
1. Begrüßung, Verlesen und Genehmigung TOP
2. Totengedenken
3. Feststellung der Anwesenheit und der Beschlussfähigkeit
4. Ernennung von Ehrenmitgliedern
5. Beitragsangelegenheiten
6. Grundstücksangelegenheiten
7. Bericht 1. Vorsitzender
8. Berichte Abteilungsleiter
9. Bericht Schatzmeister
10. Bericht Rechnungsprüfer und Antrag Entlastung Vorstand
11. Neuwahlen
12. Bestätigung Abteilungsleiter
13. Anträge
14. Verschiedenes
15. Schlusswort
 
Anträge zu Punkt 13 der Tagesordnung sind bis Donnerstag, 08. Oktober, bei der 2. Vorsitzenden Sandra Jacob, Im Krummen Rain 4, 67661 Kaiserslautern, schriftlich einzureichen. Andernfalls können sie nur behandelt werden, wenn die Dringlichkeit von der Mitgliederversammlung anerkannt wird. Anträge auf Satzungsänderungen können nicht als Dringlichkeitsanträge behandelt werden.
 
Wir würden uns darüber freuen, viele Mitglieder unseres Vereins an unserer diesjährigen Mitgliederversammlung begrüßen zu dürfen.
 
Sandra Jacob
2. Vorsitzende

Kinderfasching 2019

Auch dieses Jahr Veranstalter der SCS wieder den alljährlichen und stets beliebten Kinderfasching.

Einlass ist am 3.3.2019 um 13:00 Uhr, los geht es dann wie immer um 14:11 Uhr.

Ins Zeug legen was die Kostümierung betrifft lohnt sich natürlich auch wieder – die besten Kostüme werden prämiert!

Mitgliederversammlung SCS 2018

Der Sportclub SC Siegelbach 1894 e.V. lädt ein zur Mitgliederversammlung des Jahres 2018 am

 

Freitag, 18.05.2018,

19:00 Uhr im Sportheim SC Siegelbach,

Sportheimstrasse 35

Tagesordnung:

  1. Begrüßung
  2. Totenehrung
  3. Feststellung der Anwesenheit und der Beschlussfähigkeit
  4. Ernennung von Ehrenmitgliedern
  5. Satzungsänderung (siehe unten)
  6. Bericht 1. Vorsitzender
  7. Berichte der Abteilungsleiter
  8. Bericht des Schatzmeister
  9. Bericht Rechnungsprüfer und Entlastung des Vorstands
  10. Wahl eines Wahlausschusses
    • 10.1 Neuwahlen:
      • Vorsitzender
      • Vorsitzender
      • Schriftführer
      • Kassenwart
      • Mitgliederwart
      • Pressewart
      • Liegenschaftswart
      • Vergnügungswart
      • Jugend-Fußball-Abteilung
      • Ausschuss (6 Beisitzer)
      • 2 Kassenprüfer
    • 10.2 Bestätigung der Abteilungsleiter
      • Männerfußballabteilung
      • Frauenfußball
      • AH-Fuball
      • Turnen
  11. Verschiedenes
  12. Schlusswort

 

Anträge zu Punkt 10 der Tagesordnung sind gemäß § 9 der Satzung bis spätestens 14 Tage vor der Mitgliederversammlung, also bis 05.05.2017, beim 1. Vorsitzenden Heinrich Graf, Sigeloring 5,67661 Kaiserslautern schriftlich einzureichen. Andernfalls können Sie nur behandelt werden, wenn die Dringlichkeit von der Mitgliederversammlung anerkannt wird. Anträge auf Satzungsänderungen können nicht als Dringlichkeitsanträge behandelt werden

Wir würden uns freuen, viele Mitglieder unseres Vereins an unserer Mitgliederversammlung begrüßen zu dürfen.

 

Satzungsänderung TOP 5 Mitgliederversammlung 18.05.2018

Vorstand und Ausschuss haben in ihrer Sitzung am 17.04.2018 mit 1 Enthaltung der nachstehend aufgeführten Ergänzung des § 12 der in der Mitgliederversammlung vom 24.04 2015 beschlossenen Satzung zugestimmt.

Der Mitgliederversammlung wird daher folgende Ergänzung von § 12 vorgeschlagen (Neuaufnahme):

„Der amtierende Vorstand bleibt so lange im Amt, bis ein neuer Vorstand gewählt ist“

 

Heinrich Graf

1.Vorsitzender

23. Saisonspiel: TuS Bolanden – SC Siegelbach 2:1 (1:0)

Bei strahlendem Sonnenschein musste der SCS zum souveränen Tabellenführer TuS Bolanden anreisen, der im Hinspiel mit einem 4:0 bereits die Oberhand behielt.

Zwar war man vor dem Spiel um Wiedergutmachung gewillt, jedoch begann man nervös, ängstlich und ungeordnet. Dem Gastgeber wurde zu viel Raum gelassen, Zweikämpfe wurden halbherzig oder gar nicht geführt und somit dauerte es nicht lange bis man in Rückstand gerat. Nach bereits zehn Minuten konnte ein Bolander Spieler ungehindert durch das komplette Mittelfeld marschieren und setzte einen Schuss aus 18 Metern ins kurze Eck zum 1:0.
Bis zur Pause kombinierte Siegelbach zwar recht ordentlich bis 30 Meter vors Tor, dann fehlte jedoch der Zug und der letzte Pass fand nie sein Ziel. Außer zwei ungefährlichen Volleyschüssen von Jan-Erik Schröder konnte man keinen nennenswerten Abschluss vorweisen. Bolanden selbst hatte noch die ein oder andere Chance aus dem Rückraum, aber auch hier war keine weitere Aktion zwingend.

Nach der Pause bekam man weiterhin die Probleme im Mittelfeld nicht in den Griff, in der 59. Minute gelang dem momentanen Torschützenkönig Ruppert nach einer Einzelaktion im Strafraum das 2:0.
Vieles sprach für einen ungefährdeten Sieg der Hausherren, ein Aufbäumen war von den Siegelbachern zu diesem Zeitpunkt nicht zu sehen.
Kurz darauf jedoch stellte man personell um und es ging ein kleiner Ruck durch die Mannschaft. Offensiv gestaltete man den Spielaufbau konzentrierter, wenn auch weiterhin viele unnötige Ballverluste auftraten, übte mehr Druck aus und wurde in der 68. Minute mit einem Traumtor zum Anschluss belohnt. Dominik Franzreb setzte sich auf der Außenbahn durch und chippte den Ball an die Strafraumkante, Dominik Becker nahm diesen Volley und setzte ihn unhaltbar in den Torwinkel.
Ab diesem Zeitpunkt gestaltete sich ein offener Schlagabtausch mit Gelegenheiten auf beiden Seiten. Bolanden traf den Pfosten und scheiterte an Niklas Moritz, Siegelbach versuchte vor allem durch Weitschüsse und Flankenläufe weitere gefährliche Situationen zu kreieren.

Letztlich blieb esjedoch beim 2:1 für den Gastgeber, ein Unentschieden wäre aufgrund der moralischen und kämpferischen Leistung in der letzten halben Stunde aber nicht völlig unverdient gewesen.

Nachholspiel: SC Siegelbach – SG Niederkirchen/Heiligenmoschel/Morbach 2:3 (1:1)

Am Ostersamstag war der Tabellenvierte zu Gast beim SC Siegelbach, perfektes Fußballwetter bildete den Rahmen für ein spannendes, wenn auch spielerisch mäßiges Fußballspiel zweier Mannschaften auf Augenhöhe.

Die Anfangsphase gehörte den Gastgebern, man kontrollierte das Mittelfeld ohne Chancen zuzulassen und erspielte sich immer wieder mehr oder weniger zwingende Gelegenheiten. Die beste hiervon konnte John Enns nicht nutzen, sein Heber nach guter Vorlage von Spielertrainer Dominik Becker ging allerdings knapp übers Tor.
In der 27. Minute kam der Gast nach einem Fehlpass im Mittelfeld zu einer Überzahlsituation, spielte dies geschickt aus und erzielte aus abseitsverdächtiger Position das 0:1.
Der SCS rappelte sich jedoch schnell wieder auf, versuchte den Ausgleich noch vor der Pause zu erreichen und wurde in der 39. Minuten belohnt. John Enns ging im Strafraum nach einem Zusammenprall mit dem Torwart der SG zu Boden und Dominik Fuchs verwandelte den fälligen Strafstoß sicher zum 1:1, so ging es auch in die Pause.

In der zweiten Halbzeit merkte man den Siegelbachern die schwache Trainingsbeteiligung an, sowohl körperlich als auch gedanklich war man oft einen Schritt zu spät.
So fielen auch die beiden Tore zum 1:2 (56.) und 1:3 (78.). Jeweils nach einem schnell ausgeführten Freistoß stand ein Spieler der Niederkirchener alleine vor Niklas Moritz, der wenig Chancen hatte die Tore zu verhindern. Zwar bemühte man sich und konnte sich teilweise hochkarätige Chancen erspielen, Jan-Erik Schröder traf beim Stand von 1:2 nur den Pfosten, der Wille konnte kräftemäßig jedoch nicht mehr aufgebracht werden. Dass der Gästetorwart einen Schuss von Dominik Franzreb 35 Meter vor dem Tor mit der Hand abwehrte und der Schiedsrichter unerklärlicherweise nur Gelb zeigte passte zur zweiten Hälfte der Siegelbacher. In der Nachspielzeit kam durch das 2:3 von Dominik Franzreb nochmal kurz Hoffnung auf, in der Schlusssekunde hätte ein Abpraller nach Eckball sogar noch zum Ausgleich verwandelt werden.

Letztlich war die Heimniederlage nicht gänzlich unverdient, auch wenn eine Punkteteilung aufgrund der Chancenverteilung durchaus als gerecht hätte empfunden werden können.

1 2 3 5
Sponsoren
Weitere Sponsoren